hoststar Support

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Unser technischer Support steht Ihnen von Montag bis Samstag von 09:00 - 12:00 Uhr und von 13:30 - 17:00 Uhr zur Seite. Sie können uns Ihre Fragen selbstverständlich auch per Email zukommen lassen. Email-Supportanfragen werden auch am Wochenende gesichtet und nach Dringlichkeitsgrad umgehend beantwortet.

Backups erstellen und wiederherstellen

Hoststar erstellt tägliche Backups von allen Daten auf allen Servern. Diese Daten sind aber in erster Linie dazu da, damit im Falle eines Servercrashs möglichst aktuelle Daten wiederhergestellt werden können.

Natürlich sind wir immer gerne dazu bereit auf Wunsch unserer Kunden Daten aus diesen Backups wiederherzustellen, aber wir können keine Garantie geben, dass die Daten auf unseren Backups noch vorhanden sind, da wie gesagt immer möglichst aktuelle Daten gesichert werden.

Wir empfehlen daher unseren Kunden auch selber noch Backups zu erstellen.


Um ein Backup zu erstellen gehen Sie wie folgt vor:

Damit Sie nicht immer alle Daten mit Ihrem FTP-Zugang herunterladen müssen, gibt es im Control Panel eine Funktion, mit der Sie automatisch ein Backup erstellen können.

 
HCP Backup 1
1. Melden Sie sich in Ihrem Hosting Control Panel an. Den Link dazu finden Sie im Mail mit Ihren Zugangsdaten (http://login-X.hoststar.ch) (das X ist mit Ihrer Servernummer zu ersetzen).

Login:         Geben Sie hier "webX" (das X ist durch Ihre Webnummer zu ersetzen) ein.
Passwort:  Geben Sie hier Ihr Passwort ein.
 
 
HCP Backup 2
2. Klicken Sie in der Navigation links unter "Tools" auf den Punkt "Backup".
 
 
HCP Backup 3
3. Hier wird Ihnen linksstehendes Fenster angezeigt: Es gibt drei unterschiedliche Bereiche, von denen Sie ein Backup erstellen können.

- html beinhaltet alle Daten, die sich in Ihrem html-Verzeichnis befinden. Also alle Ihre Webseiten, die Sie auf diesem Hostingpaket erstellt haben.

- files beinhaltet alle Daten, die im Verzeichnis "files" abgelegt sind. Dieses Verzeichnis ist über das Internet nicht erreichbar und kann daher benutzt werden, um Daten abzulegen, die besonders gut geschützt sein müssen.

- mysql umfasst alle Ihre MySQL-Datenbanken und deren kompletter Inhalt.

Diese drei Bereiche werden bei der Erstellung eines Backups in separate Dateien abgelegt. Sie können also nachträglich, bei Bedarf, auch nur die MySQL-Datenbanken wiederherstellen und die sonstigen Daten auf dem Web stehen lassen.

Wenn Sie noch nie ein Backup erstellt haben, wird Ihnen unter den Spalten "Datum" und "Grösse" nichts, bzw. "existiert nicht" angezeigt. Sobald das erste Backup erstellt wurden, sehen Sie dort das Datum und die genaue Grösse des zuletzt gespeicherten Backups.
 
 
HCP Backup 4
4. Nach der Auswahl der Bereiche, die ins Backup übernommen werden sollen, klicken Sie auf "Übernehmen" und erhalten anschliessend diese Anzeige. Das Symbol HCP not created bei der Statusanzeige besagt, dass das Backup derzeit gerade erstellt wird. Je nachdem wie viele Daten in Ihrem Web liegen, kann die Erstellung des Backups eine Weile dauern.
HCP Backup 5
Spätestens nach 15-20 Minuten sollten Sie aber, beim erneuten Klick auf den "Backup"-Knopf, dieses Bild erhalten.

Nun wird bei jedem Bereich das genaue Erstellungsdatum und die Grösse ausgegeben. Wenn Sie nun nochmals auf "Übernehmen" klicken, wird das ganze Backup wieder mit dem aktuellsten Stand überschrieben.

Um Backups über mehrere Generationen erstellen zu können, benutzen Sie bitte einen FTP-Client, um die erstellten Backups aus dem Ordner "backup" (befindet sich auf der selben Ebene wie der "html"-Ordner) zu downloaden.

Auf diese Weise haben Sie zudem nochmals lokal auf Ihrem PC eine Sicherung und können dann dort, wie erwähnt, auch monatliche oder wöchentliche Sicherungen ablegen.
 
top

Für die Wiederherstellung eines Backups gehen Sie bitte folgendermassen vor:

 
HCP Backup 6
1. Nach dem Einloggen im Hosting Control Panel, klicken Sie in der Navigation links unter "Tools" auf den Punkt "Wiederherstellung":
 
 
HCP Backup 7
2. Als nächstes wird Ihnen dieser Bildschirm angezeigt: Als Quelle wird standardmässig der Ordner "restore" gewählt. Die Backups werden aber immer im Ordner "backup" abgelegt, daher sieht es im ersten Moment auch so aus, als ob keine Backups vorhanden wären.

Wenn Sie die Backups via FTP auf Ihren lokalen PC speichern, dann können Sie diese zur Wiederherstellung direkt in den Ordner restore laden, dann wird auch das aktuell im backup-Ordner vorhandene Backup davon nicht tangiert.

HCP Backup 8
Wenn Sie keine Backup-Daten im Ordner "restore" abgelegt haben, wechseln Sie die Quelle auf /backup und klicken Sie auf "Show", um folgende Anzeige zu erhalten:

Nun können Sie auswählen, welche Daten Sie wiederherstellen möchten. Zur Bestätigung klicken Sie anschliessend auf "Übernehmen". Die Wiederherstellung kann, genau gleich wie beim Backup, bis zu 20 Minuten dauern.
 
top



Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Administrative Fragen:
E-Mail: order@hoststar.ch

Technische Fragen:
E-Mail: support@hoststar.ch

 
Copyright © 2012 hoststar. All rights reserved.   Disclaimer | Privacy Policy| Sitemap
Hosting & Webspace Internet Service Provider.