Kontakt

Anrufen

Rufen Sie uns an

Unser Support-Team hilft Ihnen gerne, egal ob Sie technische oder administrative Fragen haben. Wir sind persönlich für Sie da!

 

+41 (0)84 800 80 80

(Anrufe aus der Schweiz 8 Rappen/Minute)

 

Montag bis Freitag/Samstag1:
9.00–12.00 Uhr & 13.30–17.00 Uhr

1 Administration: Montag–Freitag, technischer Support: Montag–Samstag

Schreiben

Schreiben Sie uns

Damit wir Ihnen so rasch und so gut wie möglich helfen können, bitten wir Sie Ihre Anfrage so spezifisch wie möglich zu formulieren. Sie können uns auch gerne über unsere E-Mail-Adresse erreichen: support@hoststar.ch

Domain oder Subdomain für ein SSL-Zertifikat konfigurieren

Support > SSL > SSL-Zertifikate

Wenn Sie für Ihr Hosting ein SSL-Zertifikat bestellt haben, können Sie die folgenden Anleitungen befolgen, um das SSL-Zertifikat zu aktivieren und zu verwenden.

1. Einloggen

Loggen Sie sich ins My Panel (my.hoststar.ch) ein.
(Einloggen ins My Panel)

2. Navigieren

Klicken Sie auf den Menüpunkt «Domain» und danach auf «Einstellungen».

Aktivieren Sie Ihr SSL-Zertifikat wie folgt:

 

FreeSSL aktivieren und verwenden

Wenn Sie ein FreeSSL-Zertifikat bestellt haben und dieses nun für Ihr Hosting-Abnonnement aktivieren und verwenden möchten, suchen Sie im Abschnitt «Domains» die FreeSSL-Domain. Diese beginnt jeweils mit dem Buchstaben «w», gefolgt von einer kryptischen Aneinanderreihung von Zahlen und Buchstaben und endet mit «.hoststar.ch». Mit dieser Domain ist es möglich, via «https://» SSL-gesichert auf Ihr Hosting zuzugreifen.

Klicken Sie auf das «Pfeil-Symbol» bei der entsprechenden FreeSSL-Domain.

Auf der nun angezeigten Detailansicht klicken Sie erneut auf das «Pfeil-Symbol» und vergrössern so den Abschnitt «Subdomains».

Im Bereich «SSL» und «HTTPS» ist ersichtlich, dass die Domain bzw. das FreeSSL noch «inaktiv» ist. Um das Zertifikat zu aktivieren, klicken Sie auf das «Stift-Symbol».

Im Pop-up welches sich nun geöffnet hat, können Sie eine Weiterleitungsart bestimmen und im Abschnitt «SSL-Konfiguration» mit der Aktivierung des Hakens das «SSL aktivieren».

Nun wird Ihnen folgende optionale Einstellungsmöglichkeit eingeblendet:

  • Automatische Umleitung auf HTTPS Ist diese Option aktiviert, wird jeder Aufruf der FreeSSL-Sub-Domain von http:// auf https:// umgeleitet. Dies ist sinnvoll, wenn Sie sicherstellen möchten, dass alle Aufrufe an diese Sub-Domain eine SSL-gesicherte Verbindung verwenden.

Vergessen Sie nicht, Ihre Einstellungen zu speichern.

Das «FreeSSL» ist umgehend nach der Speicherung aktiviert. Dies ist in der Detailansicht der Subdomains ersichtlich.

 

 

StandardSSL aktivieren und verwenden

Wenn Sie ein StandardSSL-Zertifikat bestellt haben und dieses nun für Ihr Hosting-Abnonnement aktivieren und verwenden möchten, suchen Sie im Abschnitt «Domains» die Domain, für welche Sie das Zertifikat bestellt haben. Mit dieser Domain oder einer dazugehörigen Sub-Domain ist es möglich, via «https://» SSL-gesichert auf Ihr Hosting zuzugreifen.

Klicken Sie auf das «Pfeil-Symbol» bei der entsprechenden StandardSSL-Domain.

Die Detailansicht mit den Bereichen «Subdomains» und «DNS-Einstellungen» öffnet sich. Klicken Sie hier bei «Subdomains» auf das «Pfeil-Symbol».

Hier werden Ihnen nun die Subdomains dieser Domain angezeigt. In unserem Fall mit und ohne «www». Diese werden hier noch als inaktiv (SSL und HTTPS) aufgelistet.

Klicken Sie bei der www-Subdomain auf das «Stift-Symbol», um das SSL-Zertifikat zu aktivieren.

Im Pop-up welches sich nun geöffnet hat, können Sie eine Weiterleitungsart bestimmen und im Abschnitt «SSL-Konfiguration» mit der Aktivierung des Hakens das «SSL aktivieren».

Nun werden Ihnen folgende optionale Einstellungsmöglichkeiten eingeblendet:

  • Automatische Umleitung auf HTTPS Ist diese Option aktiviert, wird jeder Aufruf der StandardSSL-(Sub-)Domain von http:// auf https:// umgeleitet. Dies ist sinnvoll, wenn Sie sicherstellen möchten, dass alle Aufrufe an diese (Sub-)Domain eine SSL-gesicherte Verbindung verwenden.
  • Als SSL-Haupt(sub)domain einrichten Ist diese Option aktiviert, wird diese (Sub-)Domain als Haupt(sub)domain des installierten StandardSSL-Zertifikats angesehen. Beim Aufruf der IP-Adresse des StandardSSL-Zertifikats in einem Internetbrowser, wird der Inhalt dieser (Sub-)Domain angezeigt. Die IP-Adresse des StandardSSL-Zertifikats können Sie nach der Installation des Zertifikats der dazugehörigen DNS-Einstellungen entnehmen.

Vergessen Sie nicht, Ihre Einstellungen zu speichern.

Beim Bearbeiten weiterer(Sub-)Domains haben Sie nun ebenfalls die Möglichkeit, SSL zu aktivieren. Bitte beachten Sie, dass moderne Internetbrowser beim SSL-gesicherten Aufruf der jeweiligen (Sub-)Domain via https:// eine Zertifikatswarnung ausgeben werden, weil bei StandardSSL das effektive SSL-Zertifikat nur für eine (Sub-)Domain gültig ist.

Nach dem Sichern ist das SSL-Zertifikat auf Ihrer Seite umgehend aktiviert. Dies wird Ihnen auch im Status unter Subdomains angezeigt.

 

PremiumSSL aktivieren und verwenden

Wenn Sie ein PremiumSSL-Zertifikat bestellt haben und dieses nun für Ihr Hosting-Abnonnement aktivieren und verwenden möchten, suchen Sie im Abschnitt «Domains» die Domain, für welche Sie das Zertifikat bestellt haben. Mit dieser Domain und einer dazugehörigen Sub-Domain ist es möglich, via «https://» SSL-gesichert auf Ihr Hosting zuzugreifen.

Klicken Sie auf das «Pfeil-Symbol» bei der entsprechenden StandardSSL-Domain.

Die Detailansicht mit den Bereichen «Subdomains» und «DNS-Einstellungen» öffnet sich. Klicken Sie hier bei «Subdomains» auf das «Pfeil-Symbol».

Hier werden Ihnen nun die Subdomains dieser Domain angezeigt. In unserem Fall mit und ohne «www». Diese werden hier noch als inaktiv (SSL und HTTPS) aufgelistet.

Klicken Sie bei der www-Subdomain auf das «Stift-Symbol», um das SSL-Zertifikat zu aktivieren.

Im Pop-up welches sich nun geöffnet hat, können Sie eine Weiterleitungsart bestimmen und im Abschnitt «SSL-Konfiguration» mit der Aktivierung des Hakens das «SSL aktivieren».

Nun werden Ihnen folgende optionale Einstellungsmöglichkeiten eingeblendet:

  • Automatische Umleitung auf HTTPS Ist diese Option aktiviert, wird jeder Aufruf der PremiumSSL-(Sub-)Domain von http:// auf https:// umgeleitet. Dies ist sinnvoll, wenn Sie sicherstellen möchten, dass alle Aufrufe an diese (Sub-)Domain eine SSL-gesicherte Verbindung verwenden.
  • Als SSL-Haupt(sub)domain einrichten Ist diese Option aktiviert, wird diese (Sub-)Domain als Haupt(sub)domain des installierten PremiumSSL-Zertifikats angesehen. Beim Aufruf der IP-Adresse des PremiumSSL-Zertifikats in einem Internetbrowser, wird der Inhalt dieser (Sub-)Domain angezeigt. Die IP-Adresse des PremiumSSL-Zertifikats können Sie nach der Installation des Zertifikats der dazugehörigen DNS-Einstellungen entnehmen.

Vergessen Sie nicht, Ihre Einstellungen zu speichern.

Beim Bearbeiten weiterer(Sub-)Domains haben Sie nun ebenfalls die Möglichkeit, SSL zu aktivieren. Bitte beachten Sie, dass moderne Internetbrowser beim SSL-gesicherten Aufruf der jeweiligen (Sub-)Domain via https:// eine Zertifikatswarnung ausgeben werden, weil bei PremiumSSL das effektive SSL-Zertifikat nur eine Domain und eine Sub-Domain gültig ist.

Nach dem Sichern ist das SSL-Zertifikat auf Ihrer Seite umgehend aktiviert. Dies wird Ihnen auch im Status unter Subdomains angezeigt.

War dieser Artikel hilfreich?